Wechsel von CentOS 8 auf Oracle Linux

Der Support von CentOS 8 wird frühzeitig eingestellt und endet mit Ende 2021. Neben der Möglichkeit auf CentOS Stream zu wechseln, kann man ebenfalls einen Wechsel auf Oracle Linux vornehmen, welches ebenfalls als langlebig und stabil gilt.

Der Wechsel von CentOS 8 auf Oracle Linux erfordert jedoch ein wenig mehr Aufwand als auf CentOS Stream, dafür gibt es ein eigenes Bash Script welches python 2 benötigt: Centos2ol (CentOS to Oracle Linux). Dies nimmt uns zum Glück die meiste Arbeit damit ab. Wie das geht, sehen wir uns im Video und im Code Beispiel in diesem Beitrag an.

Wechsel von CentOS 8 auf Oracle Linux in der Praxis

Wichtiger Hinweis: Wie immer gilt vor einem Upgrade ein Backup aller wichtigen Daten anzulegen oder wenn möglich auch ein Snapshot um im Bedarfsfall wieder zurückkehren zu können.

CentOS auf den neuesten Stand bringen
$ sudo dnf update
$ cat /etc/redhat-release

$ sudo dnf install python2 curl

Laden und Starten den CentOS2Ol Scripts und Pakete aktualisieren / synchronisieren
$ curl -O https://raw.githubusercontent.com/oracle/centos2ol/main/centos2ol.sh
$ sudo bash centos2ol.sh
$ sudo dnf distro-sync
$ cat /etc/redhat-release 

Setzen eines neuen Hostnames von CentOS zu Oracle Linux 8
$ hostnamectl
$ hostnamectl set-hostname oraclelinux8

Weitere Informationen zum Script gibt es im Github Repo von CentOS2OracleLinux

Damit sollte die Umstellung nun abgeschlossen sein und ihr könnt wieder auf einen langfristigen Support der Oracle Linux Distribution vertrauen.

Weitere Möglichkeiten von CentOS 8 auf RHEL 8 oder CentOS Stream zu wechseln gibt es in meinen anderen Blogeinträgen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp