Udemy als Freelancer & beruflicher Umstieg

Wieso Udemy als Freelancer / Nebenberuflich ? Macht das sinn?

Seit mehreren Monaten arbeite ich schon an diversen Udemy Kursen auf Englisch und Deutsch.
Jetzt erfolgt der Schritt für mich Udemy als Freelancer & Hauptberuflich anzufangen und erstmals Online Geld zu verdienen.
Es war schon ein sehr unglaubliches Gefühl mit meinen eigenen erstellen Online Kursen Geld zu verdienen, und ich erkannte das man mit Motivation und Fleiß seine eigenen Werke auch gut verkaufen kann.

Für mich gab es bis dato die Devise das man vieles kostenlos haben sollte.

Doch wer kann dann noch davon leben? Man erkennt auch sehr schnell bei WordPress zum Beispiel ein kostenloses Template im vergleich zu einem kostenpflichtigen Premium Template an das es hier sehr starke Qualitätsunterschiede gibt.
Auf Youtube gibt es eine Vielzahl an Videos die zu 99,9% kostenlos sind, doch auch viele dieser Videos haben Ihren Wert und eigentlich auch Ihren Preis, weshalb ich die Google Ambitionen mit Youtube Red begrüße.
Udemy kann so etwas werden wie das Youtube für Tutorials, und das mit einer Qualitätskontrolle, so das man nicht allzuviel minderwertiges Material erwarten kann. Und da sind wir auch schon beim Knackpunkt, werd minderwertig Produziert wird auch hier wenig Erfolg haben. Hier sollte einfach alles stimmen Inhalt, Video und jedenfalls auch sehr wichtig die Audio Qualität!
Mit etwas Glück wurde ich im Dezember 2015 von Udemy auserwählt und man hat mir Angeboten gegen eine Gebühr meinen "Word 2016 Kurs" bei Udemy für eine Woche lang für eine Deutsche Telekom Promotion kostenlos anzubieten anzubieten.
Dies brachte mir fast 6000 Studenten in dem Word Kurs ein und eine menge Social-Proof. Somit kann ich diesen Kurs verwenden für zukünftige Promotionen und Announcements ohne das ich selbst eine Mailing Liste derzeit habe zum bewerben. Zusätzlich gab es noch ein paar Verkäufe durch die Neujahr's Aktion bei meinen derzeitigen 4 Kursen.
Gleichzeitig hatte ich im Januar auch meine ersten Affiliate Sales über meine Facebook Promotionen und somit kamen da auch schon ein paar EUR zusammen. Es reicht zwar alles noch lange nicht um mit dem Geld zu überleben, aber es ist schonmal ein Anfang in Sicht.
Ich führe seit Anfang des Jahres Umsatzberichte und werde diese dann bei Zeiten hier veröffentlichen, sobald es nennenswerte Ergebnisse gibt.
Momentan beschäftige ich mich noch mit der Steuerthematik um alles Rechtmäßig zu versteuern um nicht später in diversen Problemen zu laufen.
Meine derzeitigen aktiven Kurse bei Udemy sind (Stand: 21.01.2016):

Habt Ihr Spezielle Fragen zu Udemy als Freelancer oder meinen Projekten, könnt Ihr mir hier gerne ein Kommentar hinterlassen.
-Rene

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp