Der schnellste Browser: Microsoft Edge - Chrome - Brave - Vivaldi oder Safari

Das Test System und die Browser Versionen (Alle Browser am aktuellsten Stand mit 28.05.2021)
Getestet wurde auf einem frisch Installierten Windows 10 mit allen Updates und Patches.
System: AMD Ryzen 5 3600 6-Kerne mit HT , 32GB Ram, 2 x 1 TB NVME Speicher, RX580 4GB DDR5 - Komplett PC Kosten ca. 1050.- € , wenn man den Normalpreis von der RX580 von damals ca 330€ in Betracht zieht.

Es treten 4 Chromium Browser auf Windows-Basis an. Nachträglich wurden noch aufgrund der Nachfrage die zwei Browser Firefox und Opera mit aufgenommen, die nicht in die Bewertung mit einfließen.

Der Brave, Google Chrome, Microsoft Edge und Vivaldi Browser.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Speedometer von Browserbench

BrowserPunkte
1. Google Chrome (Sieger)163,1
2. Microsoft Edge162,7
3. Opera138,3
4. Firefox130
5. Brave Browser123,3
6. Vivaldi114

Jetstream 2

BrowserPunkte
1. Microsoft Edge (Sieger)151,5
2. Google Chrome146,5
3. Opera140,5
4. Brave Browser138,0
5. Vivaldi137,2
6. Firefox101,9

Motionmark

BrowserResultat
1. Microsoft Edge (Sieger)703,03
2. Vivaldi440,02
3. Google Chrome401,87
4. Opera347,8
5. Firefox314,9
6. Brave310,67

Speedtest.net Internet Geschwindigkeitsvergleich Download / Upload Bandbreite

BrowserDownload (max. 1Gbps)Upload (max. 50 Mbps)
1. Vivaldi (Sieger)935,50 Mbps52,47 Mbps
2. Brave932,43 Mbps52,69 Mbps
3. Microsoft Edge923,92 Mbps52,50 Mbps
4. Google Chrome907 Mbps52,48 Mbps

Hinweis: In der generellen Bewertung und im Video werden Opera und Firefox nicht berücksichtigt. Die Vergleiche und Bewertungen bei diesem Test betreffen nur die Chromium-basierten Browser.

Mein Gewinner im Browser Speedvergleich ist derzeit tatsächlich der Microsoft Edge. In 2 von 4 Tests konnte er sich durchsetzen und beim Grafiktest MotionMark mit 703 Punkten vor dem zweitplatzierten Vivaldi Browser mit 440 sogar alle anderen deutlich hinter sich lassen. Brave schafft beim MotionMark gerade noch 310 Punkte, was einen deutlichen Letztplatzierten zeigt und hier noch viel Potenzial nach oben hin besteht. Geht es um reine Downloadleistung führt nach mehrmaligen Tests jeder Browser ebenfalls Vivaldi an. Hier dürften Vivaldi und Brave die Implementierung bzw. der Overhead des Netzwerkstack im Browser bestens hinbekommen haben. Nach derzeitigem Stand unter Berücksichtigung der Werte von den Benchmark-Ergebnissen würde ich die Plätze wie folgt vergeben 1. Microsoft Edge , 2. Vivaldi , 3. Google Chrome , 4. Brave Browser.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp