Apple M1 / M2: Windows 10 ARM mit UTM Virtual Machine installieren

Microsoft hat den Support für Windows 10 ARM eingestellt und auch alle Download-Möglichkeiten von der Webseite entfernt. Daher wäre es ratsam Windows 11 zu verwenden, sofern man nicht auf eine spezielle Software angewiesen ist.

Empfehlen kann man jedoch Windows 10 ARM dadurch nicht mehr, Windows 11 ist in UTM und in Parallels Desktop sehr gut integriert und funktioniert mittlerweile schon problemlos. Des weiteren kommen bei Windows 11, Parallels und UTM immer weitere Updates welche eine Verschmelzung zwischen MacOS und Windows in Parallels vollenden. So lassen sich über Windows auch macOS Programme ausführen. Im Video zeige ich dir wie du Windows 10 ARM herunterladen und auf der aktuellsten UTM unter macOS installieren kannst.

UTM würde auch die Möglichkeit bieten die komplette CPU Architektur von Intel und AMD zu emulieren (x86), um ein vollwertiges Windows zu installieren. Jedoch verliert man durch die Emulation soviel Geschwindigkeit, dass selbst unter dem M1 Max selbst schon der Mauszeiger bei der Installation ruckelt, weshalb dies keinesfalls empfehlenswert ist.

Apple M1 / M2 - Windows 10 ARM installation mit UTM Virtual Machine
Dieses Video auf YouTube ansehen.
Mit dem abspielen des Videos stimmst du den Datenschutzrichtlinien (siehe Datenschutz) von Youtube zu.

Vorbereitungen - Homebrew und benötigte Tools für das UUPDump Script

  • Installiere Homebrew
    • /bin/bash -c "$(curl -fsSL https://raw.githubusercontent.com/Homebrew/install/HEAD/install.sh)"
    • echo 'eval "$(/opt/homebrew/bin/brew shellenv)"' >> $HOME/.zprofile
    • echo eval "$(/opt/homebrew/bin/brew shellenv)"
  • Installieren der benötigten Pakete
    • brew tap sidneys/homebrew
    • brew install aria2 cabextract wimlib cdrtools sidneys/homebrew/chntpw

Windows 10 ARM Download und Installation unter UTM

  • Finde die Windows-Edition, die du installieren möchtest (Letzte funktionale Version: Windows 10 Insider Preview 10.0.21390.2025 (co_release) arm64). Wenn du das Installationsprogramm heruntergeladen und entpackt hast, musst du uup_download_macos.sh im Terminal ausführen, um die ISO-Datei zu erstellen.
  • UMT herunterladen und installieren.
  • Öffne UTM und klicke auf die Schaltfläche "+", um den Assistenten zur Erstellung einer VM zu öffnen.
  • Wähle "Virtualisieren".
  • Wähle "Windows".
  • Deaktiviere "VHDX-Image importieren" und du solltest sehen, dass sich der Text oben in "Boot ISO Image" ändert. Drücke auf "Durchsuchen" und wähle das ISO-Image aus, das du in Schritt 1 erstellt hast.
  • Wähle die Anzahl des RAM-Speichers und der CPU-Kerne, die du der VM zur Verfügung stellen möchtest. Drücke auf "Weiter", um fortzufahren.
  • Lege den maximalen Speicherplatz fest, der zugewiesen werden soll. Drücke auf "Weiter", um fortzufahren.
  • Wenn du ein Verzeichnis hast, das du in der VM einbinden möchtest, kannst du es hier dann auswählen. Alternativ kannst du diesen Schritt auch überspringen und das Verzeichnis später in der Symbolleiste des VM-Fensters auswählen. Das gemeinsame Verzeichnis wird nach der Installation der SPICE-Tools verfügbar sein. Drücke auf "Weiter", um fortzufahren.
  • Drücke auf "Speichern", um die VM zu erstellen und drücke auf die Schaltfläche "Ausführen", um die VM zu starten.
  • Folge den Anweisungen des Windows-Installationsprogramms. Wenn du Probleme mit der Maus hast, drücke die Mauserfassungstaste in der Symbolleiste, um Mauseingaben direkt zu senden. Drücke gleichzeitig Strg+Option, um den Mauserfassungsmodus zu beenden. Manchmal kann es aufgrund von Treiberproblemen vorkommen, dass du den Erfassungsmodus aufrufen und wieder verlassen kannst und der Mauszeiger wieder normal funktioniert.
  • Sobald die Installation abgeschlossen ist und du dich eingeloggt hast, können wir mit der Installation der Gastprogramme fortfahren. Wenn die ISO-Datei im Laufwerk D: gespeichert ist, öffne den Windows Explorer und gehe zu D:. Führe die Datei spice-guest-tools-xxx.exe aus, die alle Treiber sowie den QEMU-Agenten, den SPICE-Agenten (für Kopieren/Einfügen und dynamische Auflösung) und das gemeinsame Verzeichnis installieren sollte.

Quelle

UTM: https://mac.getutm.app

UTM Treiber für Windows (SpiceTools): https://mac.getutm.app/support/

Homebrew: https://brew.sh

UUPDump: https://uupdump.net